T-Mobile Umwelt und Nachhaltigkeits-Gala

T-MOBILE UMWELT UND NACHHALTIGKEITS-GALA

Der TUN-Fonds fördert Innovation, die durch die Nutzung von mobiler Kommunikation zur Lösung von Umweltproblemen und Entwicklung einer nachhaltigen Lebensart beiträgt. Am 6. November 2017 stand die T-Mobile Umwelt- und Nachhaltigkeits-Gala ganz im Zeichen von Vertical Farming.

Dass Vertical Farming heute keine bloße Zukunftstechnologie mehr ist, sondern vielerorts bereits ein erfolgreiches Geschäftsmodell, bewies die erste Keynote von David Rosenberg, Co-Founder und CEO von Aerofarms. Einzigartige Einsichten in den laufenden Betrieb seiner vertikalen Farmen in den U.S. wurden ebenso gezeigt, wie die ständige Optimierung des Betriebes durch Erkenntnisse aus Automatisierung und Big Data.

Daniel Podmirseg veranschaulichte eindrucksvoll den derzeitigen Flächenverbrauch durch die Nahrungsmittelproduktion für Wien stellte die globalen Zusammenhänge mit Brandrodungen im Kongo oder dem Austrocknen des Colorado Rivers durch die Plantagen in Kalifornien her und zeigte auf, dass Kreislaufwirtschaft und systematische Integration von Vertical Farming in die urbane Architektur vom vertical farm institute bereits in Umsetzung sind.

Franz Fischler betonte ebenso die globale Dimension und klimaschonende Notwendigkeit in der Lebensmittelproduktion sowie das generelle Innovationspotenzial der Landwirtschaft und brachte ein multifunktionales Nutzungsbeispiel einer schwedischen vertikalen Farm (Plantagon). Die positiven Effekten von Vertical Farming wurden als substanzielle Beitrag zur Erreichung der UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung hervorgehoben.

Sogar der Vorstand des Österreichischen Weltraumforums, Gernot Grömer kam kurz zu Wort. Nach den Keynotes übergaben Franz Fischler und T-Mobile CEO Andreas Bierwirth die Preise in Höhe von 50.000 Euro an die Preisträger_innen. Herzliche Gratulation!

Zur Aufzeichnung des Live-Streams
https://tmobile.streaming.at/20171106

(Daniels Keynote startet bei 0:45:40)

2017-11-07T18:33:21+00:00